Pl4net.info 🔴

Bibliothekarische Stimmen. Independent, täglich.

BibCamp 2010 – Tag 1

Hallo zusammen,

nach der tollen Führung durch die TIB/UB ging es zum Expoplaza. Lockere 20 Kilometer durch die Stadt ;) . Dort angekommen hieß es, sich beim BibCamp anmelden. Kleines Highlight direkt zu Anfang…die BibCamp-Tasse ;)

Danach wurde es dann offiziell, Dekan Hüper eröffnete das BibCamp 2010..

Danach wurde direkt voll eingestiegen. Freiwillige machten Sessionvorschläge, sprich, wir diskutierten, zu welchen Themen man sich unterhalten müsste ;) . Das Ganze ging alles ganz „OldSchool“ ab…mit Zetteln ;)

Zusammengefasst wurden sie dann allerdings wieder am Rechner…

Dank vieler Sponsoren gab (und gibt es Morgen hoffentlich auch ;) ) es eine Menge gutes Essen, frisches Obst und Getränke…Lob ans ORGA-Team…

In der Session, die ich besucht habe, ging es um die Frage, warum Bibliotheken mit ihren Daten nicht ins Web wollen. Es gab spannende Diskussionen zum Thema Metadaten und Katalogsilos…

Die zweite Session hatte Creative Commons in der Musik zum Thema. Faszinierende Sache. Die Stadtbibliothek Chemnitz bietet das an. Sehr erfolgreich, wie Katrin Kropf erzählte…

Auf jeden Fall war das ein spannender Tag, an dem ich, wie im vergangenen Jahr auch, eine Menge interessanter Leute kennengelernt habe. Ich bin mal gespannt, wie der zweite Tag wird…

Gruß, Martin

Kommentare sind geschlossen.