Pl4net.info

Bibliothekarische Stimmen. Independent, täglich.

19. Mai 2022
von Hans-Christoph Hobohm
Kommentare deaktiviert für Die Informationsgesellschaft beruht auf einer fehlgeleiteten Konzeption von Sprache

Die Informationsgesellschaft beruht auf einer fehlgeleiteten Konzeption von Sprache

Rezension von: Schüller-Zwierlein, André: Die Fragilität des Zugangs. Eine Kritik der Informationsgesellschaft. Berlin: de Gruyter, 2022. (Age of Access? Grundfragen der Informationsgesellschaft; 14) – XIV + 436 S. – ISBN 978-3-11-073927-5 – 15,5 x 23 cm – 768 g – 109,95 Euro. Parallel erschienen bei Open Password am 18. Mai 2022 #1072 Als letzten Band […]

23. April 2022
von Hans-Christoph Hobohm
Kommentare deaktiviert für Welttag des Buches

Welttag des Buches

Was es nicht alles für „Welttage“ gibt. Dieses Awareness-Instrument nutzt sich langsam ab. Unlängst machte die Potsdamer Bibliotheksgesellschaft genau auf dieses Phänomen aufmerksam mit einer Liste bibliotheksbezogener Jahrestage (im Zusammenhang mit deren Projekt eines immerwährenden Kalenders). Korrekterweise heißt der Welttag des Buches eigentlich: „Welttag des Buches und des Urheberrechts“. Dennoch gibt dieser Tag Anlass, einmal […]

8. April 2022
von Hans-Christoph Hobohm
Kommentare deaktiviert für Information. A Historical Companion

Information. A Historical Companion

Ebenfalls gerade erschienen: eine weitere Rezension von mir. Leider nicht OA. Ann Blair (Harvard), Paul Duguid (Berkeley), Anja-Silvia Goeing (Harvard/Zürich) und Anthony Grafton (Princeton) haben ein wirklich voluminöses Werk in Form eines enzyklopädischen Lexikons mit einem ersten Teil mit chronologisch geordneten Langbeiträgen vorgelegt, das mit einiger Wahrscheinlichkeit zu einem Standardnachschlagewerk werden wird. Die beteiligten Autoren […]

7. April 2022
von Hans-Christoph Hobohm
Kommentare deaktiviert für Informations- und Bibliotheksethik

Informations- und Bibliotheksethik

Gerade in dem Moment, als ich mal wieder eine Bachelorarbeit zu einem bibliotheksethischen Thema prüfe, erhalte ich die Meldung, dass meine Rezension zu diesem neuen Standardwerk erschienen ist in Bibliothek. Forschung und Praxis. Man kann meiner etwas ausführlichen Rezension anmerken, dass ich das Buch mit Vergnügen in Gänze gelesen habe. Ich hatte ja auch schon […]

1. April 2022
von Hans-Christoph Hobohm
Kommentare deaktiviert für Seniorprof

Seniorprof

Obwohl ich ja schon ziemlich lange am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft (IBI) im Fernstudium unterrichte, ist es doch ein neues Gefühl, seit heute dort im regulären Betrieb dabei zu sein. Ich weiß zwar noch nicht ganz genau, was eine „Seniorprofessur“ bedeutet (den Vertrag habe ich letzte Woche unterschrieben), aber die Vorfreude ist dennoch groß, […]

18. Januar 2022
von Hans-Christoph Hobohm
Kommentare deaktiviert für Vertrauen und Verantwortung

Vertrauen und Verantwortung

Als erster Beitrag des Jahrgangs 73 (2022) unserer renommierten deutschen informationswissenschaftlichen Fachzeitschrift Information. Wissenschaft & Praxis, die ich vor langer Zeit noch als Nachrichten für Dokumentation abonniert hatte, ist soeben mein Beitrag zu dem „Abschiedssymposium“ zu meinen Ehren erschienen. Statt Ende März, zum Zeitpunkt meiner Entlassung, hatte der Fachbereich Informationswissenschaften der Fachhochschule Potsdam am 25. […]

29. Dezember 2021
von Hans-Christoph Hobohm
Kommentare deaktiviert für Wie sehen sich Bibliothekarinnen in Europa?

Wie sehen sich Bibliothekarinnen in Europa?

Noch als letzte Aktion im Jahr 2021 erscheint ein weiterer kooperativer Artikel des ALMPUB Projektes als „ahead-of-print“. Im Vergleich zu unserem ersten Beitrag zur Selbsteinschätzung der Profession(en) auf der COLIS Konferenz 2019 [1] konnte das Projektteam und der Erhebungsscope diesmal um zwei weitere Länder ergänzt werden: Polen und Island (neben weiterhin: Dänemark, Deutschland, Norwegen, Schweden und Ungarn) . […]

18. Oktober 2021
von Hans-Christoph Hobohm
Kommentare deaktiviert für Zum Problem der Digitalität

Zum Problem der Digitalität

Am Wochenende erhielt ich nun den sehr schönen Sammelband zur Tagung Nationalsozialismus digital. Wie schon berichtet, war die Tagung selbst hervorragend organisiert und die Vorträge stets sehr fokussiert und erkenntnisreich zum Thema „Verantwortung von Bibliotheken, Archiven und Museen im Umgang mit der NS-Zeit im Netz“. Der nun vorliegende Sammelband, herausgegeben von Markus Stumpf, Hans Peschar […]

9. September 2021
von Hans-Christoph Hobohm
Kommentare deaktiviert für Ende der Fernweiterbildung Bibliothekswissenschaft an der FH Potsdam (R.I.P.)

Ende der Fernweiterbildung Bibliothekswissenschaft an der FH Potsdam (R.I.P.)

Nach fünfzehn Jahren erfolgreicher Weiterbildung für Fachangestellte und Bibliotheksassistenten zur Höherqualifizierung auf dem gehobenen Dienst (Bachelor) wurde nun die Entscheidung getroffen, den schon in den Startlöchern scharrenden fünfzehnten Kurs abzusagen. Die „Fernweiterbildung„, eine bibliothekarische Marke und vielleicht sogar Wortschöpfung der FH-Potsdam, ist damit Geschichte. Ich persönlich finde das sehr schade, zumal auch deutschlandweit die Bewerberzahlen […]

2. September 2021
von Hans-Christoph Hobohm
Kommentare deaktiviert für Keine Events mehr zu gesellschaftlichen, politischen oder Umweltthemen?

Keine Events mehr zu gesellschaftlichen, politischen oder Umweltthemen?

Versucht man mal eine Veranstaltung bei Facebook einzutragen, in der Hoffnung, dort vor allem Ältere zu einem Event zu locken, fällt auf, dass Facebook schon gar nicht mehr damit rechnet, dass jemand eine Veranstaltung zu anderen Themen als „zu Hause“, „Fitness“, „Tanz“, „Spiele, „Party“ hier organisiert und „bewerben“ will. Es gibt zwar die Kategorie „Guter […]