Pl4net.info

Bibliothekarische Stimmen. Independent, täglich.

7. Juni 2021
von lesewolke
Kommentare deaktiviert für Gelesen in Biblioblogs (22.KW’21)

Gelesen in Biblioblogs (22.KW’21)

Die bisher zeitlich begrenzt Bildungs- und Wissenschaftsschranke im Urheberrecht soll nun entfristet werden, beschloss der Deutsche Bundestag (via Fachstelle ÖB NRW). In einer Pressemitteilung geht der dbv darauf ein und bedauert, die fehlende Regelung zur E-Book-Ausleihe . Library Mistress ergänzte etliche Publikationen zum Berufsbild Bibliothekarin bzw. Bibliothekar. Peter Baumgartner erklärte in einem Blogbeitrag, wie man […]

31. Mai 2021
von lesewolke
Kommentare deaktiviert für Gelesen in Biblioblogs (21.KW’21)

Gelesen in Biblioblogs (21.KW’21)

Wissenschaftsverlage sammeln Nutzerdaten. Ein Informationspapier der Deutschen Forschungsgemeinschaft möchte dazu einen Diskurs anregen (via Medinfo). Der Themenschwerpunkt des Heftes 2/2021 der obib lautet „Framework for Information Literacy for Higher Education„. Unter anderem ist ein Beitrag zum Schülertutorial S.P.U.T.N.I.K. enthalten. Eine Übersicht der Podcasts aus dem Bibliotheksbereich listete digithek blog auf.

25. Mai 2021
von lesewolke
Kommentare deaktiviert für Gelesen in Biblioblogs (20.KW’21)

Gelesen in Biblioblogs (20.KW’21)

Im Podcast Hinterm Tresen trifft die Stadtbücherei Schwarzenbeck auf Wolfgang Kaiser (via Bibliothekarisch.de). Er ist Bibliothekar und studiert Soziale Arbeit. In diesem Zusammenhang beschäftigt er sich mit Armut im Zusammenhang mit der Bibliotheksnutzung. Und gleich noch ein Podcast. Interviewpartner in der Eduthek ist der Medienpädagoge der Stadtbücherei Würzburg. In einem Projekt widmet sich Fachstelle für […]

17. Mai 2021
von lesewolke
Kommentare deaktiviert für Gelesen in Biblioblogs (19.KW’21)

Gelesen in Biblioblogs (19.KW’21)

Libraries happen (auch bekannt als Blog Bibliotheksratte) stellte zwei neue Projekte vor. In ersten Projekt geht es um Diversität in Bibliotheken. Dazu gibt es bereits eine Internetseite und einen Twitterkanal. Beim zweiten Projekt handelt es sich um einen Virtuellen Stammtisch für Veranstaltungsarbeit. Über einen ersten Termin und die virtuelle Plattform wird noch abgestimmt. Verband Deutscher […]

10. Mai 2021
von lesewolke
Kommentare deaktiviert für Gelesen in Biblioblogs (18.KW’21)

Gelesen in Biblioblogs (18.KW’21)

Die Fachstelle ÖBiB veröffentlichte die Ergebnisse einer Umfrage, die sich an kommunale bayerische Bibliotheken zum Umgang mit Corona wendete (via Fachstelle ÖB NRW). Gefragt wurde unter anderem nach Serviceangeboten wie Click & Collect bzw. Lieferung, Hygienemaßnahmen und die Auswirkungen auf die Arbeit der Beschäftigten. IRights.info verwies in einem Beitrag auf mehrere Lehrvideos zum Thema Open […]

26. April 2021
von lesewolke
Kommentare deaktiviert für Gelesen in Biblioblogs (16.KW’21)

Gelesen in Biblioblogs (16.KW’21)

Die Fachstelle ÖB NRW wies darauf hin, dass die vorläufigen Zahlen der Deutschen Bibliotheksstatistik 2020 nun online verfügbar sind. Ein Beitrag bei scil befasste sich ausführlich mit dem selbstregulierten Lernen. Gezeigt werden auch Videos des Studenten Samuel Suresh, der zeigt, wie er mir dem Selbstlernen zurecht kommt und welche Tools ihm dabei helfen (via Fortbildung […]

19. April 2021
von lesewolke
Kommentare deaktiviert für Gelesen in Biblioblogs (15.KW’21)

Gelesen in Biblioblogs (15.KW’21)

Karsten Schuldt las das Buch „Working with Young Children in Museums“ und überlegte in seinem Blog Bibliotheken als Bildungseinrichtung, wie man die Erkennisse auf Bibliotheken übertragen könnte. Dabei stellen sich viele interessante Fragen und Forschungsansätze, beispielweise „was Kinder (oder andere Menschen) in der Bibliothek überhaupt tun – nicht, was sie der Meinung der Bibliotheken nach […]

22. März 2021
von lesewolke
Kommentare deaktiviert für Gelesen in Biblioblogs (11.KW’21)

Gelesen in Biblioblogs (11.KW’21)

Archivalia verlinkte auf eine Internetseite mit über 20 OpenBooks zum Thema Musik. Warum stellen Autoren ihre Bücher kostenfrei zur Verfügung? Ulrich Kaiser räumt mit drei Vorurteilen auf. Open Access wird als kostenfrei betrachtet. Warum Verlage damit Riesengewinne erwirtschaften, das erklärt Lukas Wieselberg im Beitrag bei science.orf.at (via Archivalia). 20 Dinge über die Wikipedia veröffentlichte RND […]

15. März 2021
von lesewolke
Kommentare deaktiviert für Gelesen in Biblioblogs (10.KW’21)

Gelesen in Biblioblogs (10.KW’21)

Der Stifterverband veröffentlichte die Data-Literacy-Charta (via Fachstelle ÖB NRW).  Hier geht es um notwendige Kompetenzen beim Umgang und der Nutzung von Daten. In der o-bib 1/2021 erschien ein Bericht der Arbeitsgemeinschaft der Verbundsysteme. Zum Internationalen Frauentag ehrte Aubib die erste deutsche hauptberufliche Bibliothekarin – Bona Peiser. Sie eröffnete 1895 die erste öffentliche Lesehalle zu Berlin. […]

8. März 2021
von lesewolke
Kommentare deaktiviert für Gelesen in Biblioblogs (9.KW’21)

Gelesen in Biblioblogs (9.KW’21)

Für Praktiker sicher wenig überraschend konnte man im Fazit einer Untersuchung von Nutzerarbeitsplätzen in der Universitätsbibliothek Magdeburg lesen, „dass Studierende eine als leise, ruhig, hell und warm wahrgenommene Lernumgebung mit genügend Platz zum Arbeiten bevorzugen, da sie sich dort wohler fühlen.“ (siehe S. 19 des Artikels in der o-bib 1/2021). Kommt bei dieser Beschreibung nicht […]