Pl4net.info

Bibliothekarische Stimmen. Independent, täglich.

26. September 2021
von Marius
Kommentare deaktiviert für Kyle Perry – Die Stille des Bösen

Kyle Perry – Die Stille des Bösen

Kriminalliterarisch besonders gut erschlossen ist Tasmanien bislang nicht. Wie schön, dass sich das nun mit Kyle Perrys Debüt "Die Stille des Bösen" ändert. Ein echte Entdeckung!

22. September 2021
von Marius
Kommentare deaktiviert für Benjamin Myers – Der perfekte Kreis

Benjamin Myers – Der perfekte Kreis

Zwei gegensätzliche Freunde mit einem Ziel: einen Sommer lang unerkannt Kunstwerke in die Felder der Umgebung zeichnen. Davon handelt der neue Roman des Briten Benjamin Myers. Warum ich nicht ganz davon überzeugt bin...

17. September 2021
von Marius
Kommentare deaktiviert für Maaza Mengiste – Der Schattenkönig

Maaza Mengiste – Der Schattenkönig

Ein hierzulande reichlich unbekanntes Kapitel der Geschichte beleuchtet Maaza Mengiste in ihrem Roman "Der Schattenkönig"- nämlich den der Äthiopier*innen gegen die Italiener während des Abessinienkriegs.

9. September 2021
von Marius
Kommentare deaktiviert für Claire Fuller – Unsere unendlichen Tage

Claire Fuller – Unsere unendlichen Tage

Sechs Jahre sind vergangen, seit Claire Fullers Debüt erschien. Nun ist das Buch endlich auf Deutsch übersetzt worden - eine sehr gute Entscheidung wie ich finde. Denn alles, was die spätere Autorin ausmacht, ist hier schon zu entdecken.

31. August 2021
von Marius
Kommentare deaktiviert für María José Ferrada – Kramp

María José Ferrada – Kramp

Eine einzige Schraube, die nicht richtig festsitzt, kann zum Ende der Welt führen. Das ist das Credo des Handelsreisenden, der in "Kramp" seine Tochter mit auf Tour nimmt.

23. August 2021
von Marius
Kommentare deaktiviert für Ulrich Woelk – Für ein Leben

Ulrich Woelk – Für ein Leben

Sein letzter Roman konnte mich überhaupt nicht überzeugen, der neue, über 630 Seiten starke Roman dann aber schon. Was "Für ein Leben" so gut macht und warum ich das Buch auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2021 sehe...

20. August 2021
von Marius
Kommentare deaktiviert für Elena Ferrante und ich – eine Kapitulation

Elena Ferrante und ich – eine Kapitulation

Mit "Das lügenhafte Leben der Erwachsenen" las ich das sechste Buch aus der Feder von Elena Ferrante. Warum es auch vorerst das letzte bleiben wird, das erkläre ich in meinem Blogbeitrag.