Pl4net.info

Bibliothekarische Stimmen. Independent, täglich.

19. Oktober 2020
von Thomas Hapke
Kommentare deaktiviert für Digitale Versuche zur Lehre zum wissenschaftlichen Arbeiten

Digitale Versuche zur Lehre zum wissenschaftlichen Arbeiten

Corona hat seit dem Frühjahr 2020 auch die Lehre verändert. Lehrende produzierten mehr Videos, Podcasts oder hatten Zeit für neue Texte. Hier folgt eine Zusammenstellung meiner „Produkte“ zum Seminar wissenschaftlichen Arbeiten für Bachelor-Studierende an der TU Hamburg aus dem letzten … Weiterlesen

The post Digitale Versuche zur Lehre zum wissenschaftlichen Arbeiten first appeared on Hapke-Weblog.

25. Januar 2020
von Thomas Hapke
Kommentare deaktiviert für IK + KI – Informationskompetenz und künstliche Intelligenz

IK + KI – Informationskompetenz und künstliche Intelligenz

Aktivitäten der Informationskompetenz haben oft den Anspruch, dass mit ihr auch Fake News bekämpft werden kann, wie auch hier schon mal diskutiert wurde. Damit kommt aber auch das Thema Künstliche Intelligenz und der Umgang mit Algorithmen im Rahmen vo...

4. Januar 2020
von Thomas Hapke
Kommentare deaktiviert für Was ist Bildung – für Paulo Freire?

Was ist Bildung – für Paulo Freire?

Das Zitat von Ludwig Wittgenstein zum Stellenwert von Wissenschaft und Forschung in unserer Lebenswelt im letzten Beitrag in diesem Blog möchte ich nun einem Zitat des brasilianischen Pädagogen Paulo Freire in seinem letzten, 1996 geschriebenen und 200...

2. Dezember 2019
von Thomas Hapke
Kommentare deaktiviert für Warum ist Wissenschaftskommunikation für Informationskompetenz wichtig?

Warum ist Wissenschaftskommunikation für Informationskompetenz wichtig?

Was hat das Thema Wissenschaftskommunikation mit Informationskompetenz zu tun? Was hat Wissenschaftskommunikation mit Hochschulbildung zu tun? Warum ist Informationskompetenz für die Wissenschaftskommunikation wichtig und umgekehrt, warum ist die Wisse...

11. November 2019
von Thomas Hapke
Kommentare deaktiviert für Wozu ist eigentlich das amerikanische Framework zu Informationskompetenz gut?

Wozu ist eigentlich das amerikanische Framework zu Informationskompetenz gut?

Anlässlich eines von mir endlich gelesenen Aufsatz zum amerikanischen Framework for Information Literacy for Higher Education soll dieser Blog-Beitrag deutlich machen, warum es auch für eine Bibliothek wichtig ist bzw. sein kann, sich für unsere Aktivi...

23. Oktober 2019
von Thomas Hapke
Kommentare deaktiviert für Positionspapiere zum aktuellen Stand zur Informationskompetenz

Positionspapiere zum aktuellen Stand zur Informationskompetenz

Passend kurz vor der „Global Media and Information Literecay Week“ 2019 der UNESCO fand am 18. und 19. Oktober 2019 an der Universität Hildesheim die Eröffnungstagung des Projektes "Informationskompetenz und Demokratie (IDE) – B&#...

24. September 2019
von Thomas Hapke
Kommentare deaktiviert für Verschiedenes zum „Wissenschaftlichen Arbeiten“

Verschiedenes zum „Wissenschaftlichen Arbeiten“

Zum forschenden Lernen, was auch an der TU Hamburg (TUHH) eine große Rolle spielt, kann durchaus auch das Schreiben und Publizieren von Studierenden gehören, womit das wissenschaftliche Arbeiten explizit thematisiert wird. Seit etwa einem Jahr wurde da...

14. März 2019
von Thomas Hapke
Kommentare deaktiviert für Reflexion über Wissenschaftlichkeit und epistemische Kompetenz

Reflexion über Wissenschaftlichkeit und epistemische Kompetenz

Angesichts von Diskussionen um Fake-News, angesichts von notwendigen wissenschaftlichen Kompetenzen im Zeitalter eines von wissenschaftlich-technischem Fortschritt und der Digitalisierung geprägten Alltags, erscheint ein Nachdenken darüber, w...

9. Dezember 2018
von Thomas Hapke
Kommentare deaktiviert für Werkzeuge und Formate wissenschaftlicher Kommunikation historisch

Werkzeuge und Formate wissenschaftlicher Kommunikation historisch

Mit dem Buch "The Scientific Journal : Authorship and the Politics of Knowledge in the Nineteenth Century" (University of Chicago Press, 2018) zeigt Alex Csiszar, dass die heutigen Formate und Werkzeuge wissenschaftlicher Kommunikation wie Zeit...

29. Oktober 2018
von Thomas Hapke
Kommentare deaktiviert für Sichten auf Open Access: Moralische Ökonomie und Grenzobjekt

Sichten auf Open Access: Moralische Ökonomie und Grenzobjekt

Der folgende Text erschien erstmals im Blog der Universitätsbibliothek der TU Hamburg am 28.10.2018 im Rahmen der Blog-Reihe zur Open Access Week 2018. Offenheit, Open Science und Open Access sind in aller Munde. Dieser Beitrag am letzten Tag der ...