Pl4net.info

Bibliothekarische Stimmen. Independent, täglich.

Hier werden momentan nicht alle Postings durchsucht. Obacht!



25. Mai 2020
von Felicitas Noeske
Kommentare deaktiviert für Der seit Oktober 2012 geschlossene Lesesaal des Stralsunder Stadtarchivs wieder GeöffneT

Der seit Oktober 2012 geschlossene Lesesaal des Stralsunder Stadtarchivs wieder GeöffneT

https://stadtarchiv.stralsund.de/https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Lesesaal-des-Stralsunder-Stadtarchivs-oeffnet-wieder,stadtarchiv146.html Ich zitiere Klaus Graf aus dem Blog Archivalia: “Auch von den damals knapp 6...

25. Mai 2020
von Klaus Graf
Kommentare deaktiviert für Der seit Oktober 2012 geschlossene Lesesaal des Stralsunder Stadtarchivs kann heute wieder öffnen

Der seit Oktober 2012 geschlossene Lesesaal des Stralsunder Stadtarchivs kann heute wieder öffnen

https://stadtarchiv.stralsund.de/ https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Lesesaal-des-Stralsunder-Stadtarchivs-oeffnet-wieder,stadtarchiv146.html “ Auch von den damals knapp 6.000 widerrechlich verkauften Büchern der Gymnasialbibliothek sind rund 90 Prozent wieder nach Stralsund zurückgekehrt.“ Das bezweifle ich. Zur Causa Stralsund siehe https://archivalia.hypotheses.org/?s=causa+stralsund&submit=Suchen http://recherche.stralsund.de:88/ nimmt es übel, wenn man nach Klaus Graf sucht. … Weiterlesen

19. Mai 2020
von janwieske
Kommentare deaktiviert für Urkunden zum Stralsunder Frieden von 1370 in DigiBib MV

Urkunden zum Stralsunder Frieden von 1370 in DigiBib MV

Die entsprechende Sammlung mit Archivalien des Stadtarchivs Stralsund findet sich unter: https://digitale-bibliothek-mv.de/viewer/browse/-/1/-/DC:archive.500stadtarchivstralsund.300urkunden.400hanse/ Die Digitalisierung scheint gerade erst anzulaufen. ...

7. April 2020
von Klaus Graf
Kommentare deaktiviert für Rezension der “Stralsunder Bücherschätze” nun frei zugänglich

Rezension der “Stralsunder Bücherschätze” nun frei zugänglich

In: Bibliothek Forschung und Praxis 43 (2019), S. 238–239 erschien meine Rezension: Falk Eisermann, Jürgen Geiß-Wunderlich, Burkhard Kunkel, Christoph Mackert, Hartmut Möller (Texte), Volkmar Herre (Fotos): Stralsunder Bücherschätze. Hrsg. von der Hans...

4. Juni 2019
von Klaus Graf
Kommentare deaktiviert für Causa Hingst: Historikerin Bergner initiierte Recherchen des Stadtarchivs Stralsund

Causa Hingst: Historikerin Bergner initiierte Recherchen des Stadtarchivs Stralsund

“Wie Peter Koslik, der Sprecher der Stadtverwaltung Stralsund, auf Anfrage der OSTSEE-ZEITUNG sagte, habe es im November vergangenen Jahres einen Tipp von der Historikerin Gabriele Bergner gegeben. Sie ist auf internationale Personenrecherchen spezialisiert und habe dem Archiv eine Reihe von … Weiterlesen

11. November 2018
von Klaus Graf
Kommentare deaktiviert für Stralsund will Johanniskloster instand setzen

Stralsund will Johanniskloster instand setzen

Aufgrund von starkem Schimmelbefall wurde das Stralsunder Johanniskloster (Stadtarchiv – Stichwort Causa Stralsund) im Herbst 2012 geschlossen. Nun plant Stralsund, das marode Gebäude wieder in den Ursprungszustand zu versetzen. Sehr kurzer Filmb...

11. Juli 2018
von Klaus Graf
Kommentare deaktiviert für Stralsunder Bücherschätze

Stralsunder Bücherschätze

[Preprint] Falk Eisermann, Jürgen Geiß-Wunderlich, Burkhard Kunkel, Christoph Mackert, Hartmut Möller (Texte), Volkmar Herre (Fotos): Stralsunder Bücherschätze. Hrsg. von der Hansestadt Stralsund. Wiesbaden: Harrassowitz, 2017. 144 S., 122 farbige Abb. ISBN 978-3-447-10834-8. 39,80 Euro. Der großformatige Band präsentiert, jeweils auf … Weiterlesen