Pl4net.info

Bibliothekarische Stimmen. Independent, täglich.

30. Juli 2021
von Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW
Kommentare deaktiviert für IFLA: Programm des Weltkongresses ist online

IFLA: Programm des Weltkongresses ist online

Vom 17.08. bis zum 19.08.2021 findet der IFLA-Weltkongress online statt. Das diesjährige Motto lautet „Lets work together for the Future“. An den drei Tagen wird es insgesamt 160 Sessions geben. Das Programm ist nun online verfügbar. Weitere Informationen sind hier zu finden: https://www.ifla-wlic2021.com/ Quelle: dbv-Newsletter… Weiterlesen

30. Juli 2021
von Klaus Graf
Kommentare deaktiviert für Europäische Lieder – 30. Schweden

Europäische Lieder – 30. Schweden

Carola Häggkvist gewann mit Fångad av en stormvind 1991 den ESC. Als Sommerserie werden im Juli in der Kategorie Unterhaltung Lieder aus Europa (Europarat-Mitglieder, aber nicht UK) vornehmlich von Sängerinnen vorgestellt. Diese sind hierzulande viel ...

30. Juli 2021
von Klaus Graf
Kommentare deaktiviert für Eine handschriftliche Fassung der schwäbischen Sagen Ernst Meiers in Ludwig Uhlands Nachlass

Eine handschriftliche Fassung der schwäbischen Sagen Ernst Meiers in Ludwig Uhlands Nachlass

Im Tübinger Handschriftenkatalog ist verzeichnet: „Signatur: Md 518 Uhland, Ludwig : Auszüge, Notizen, Exzerpte, Briefe und Kollektaneen zur schwäbischen Sage, den Schwabenstreichen, Erzählungen und anderen Werken – 1 Fasz. – 37,5×23,2 cm – o.O. – 19. Jh., 1852-1854 Einband: Aktendeckel (19. Jh.) Inhalt: Brief von Th. Henberger (1852); Brief von M. A. Götzinger in Schaffhausen (1853); Aufzeichnungen mündlicher Sagenüberlieferungen aus Wurmlingen, Pfullingen, Reutlingen, Bieringen, Owen, Baiersbronn, Mössingen, Neubulach, Thieringen, Tettnang, Bebenhausen, Wankheim, Jettenburg, Kusterdingen, Oberlenningen, Lustnau, Derendingen, Weilheim a. d. Teck, Hirschau, Heubach, Altdorf, … „Eine handschriftliche Fassung der schwäbischen Sagen Ernst Meiers in Ludwig Uhlands Nachlass“ weiterlesen

29. Juli 2021
von Klaus Graf
Kommentare deaktiviert für Antiquariatskatalog Wiegendrucke (1926)

Antiquariatskatalog Wiegendrucke (1926)

https://doi.org/10.11588/diglit.56395 Von den Provenienzangaben greife ich einen Band der Erstausgabe der Translatzen des Niklas von Wyle heraus (S. 13). Die Provenienzen fehlen im https://mrfh.de/21510, obwohl das Exemplar der Boston Public Library verzeichnet ist. Im OPAC heißt es: Boston Public Library (Rare Books Department) copy Q.404.64 FOLIO with early/contemporary inscriptions on front pastedown, shelfmarks(?) of indeterminate dates/origins, and dealers‘ notes, codes, etc. Inscription on recto of [1]₁ (struck out): „Das půch ist des pernhartz goldsmiden“ [and in a later hand:] „A° Lxxxvi Das buch ist … „Antiquariatskatalog Wiegendrucke (1926)“ weiterlesen

29. Juli 2021
von Klaus Graf
Kommentare deaktiviert für Zwei virtuelle Ausstellungen über Matthäus Merian den Älteren

Zwei virtuelle Ausstellungen über Matthäus Merian den Älteren

Die Topographia Germaniae anhand der rheinischen Erzbistümer nimmt sich die UB Trier vor: https://ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de/merian/ Um die Bebilderung der Alchemie geht es dagegen der UB Frankfurt: https://merian-alchemie.ub.uni-fra...