Pl4net.info

Bibliothekarische Stimmen. Independent, täglich.

20. November 2020
von Rebekka Friedrich
Kommentare deaktiviert für „The Living Archives“ als „Resistant Knowledge Project“: Dokumentation, Archivierung und Weitergabe von Wissen aus und für BIPoC-Communities

„The Living Archives“ als „Resistant Knowledge Project“: Dokumentation, Archivierung und Weitergabe von Wissen aus und für BIPoC-Communities

Unter dem Namen "The Living Archives" wurde eine Plattform zur Dokumentation, Archivierung und Weitergabe von Wissen aus und für BIPoC Communities online veröffentlicht. Ziel der Plattform ist es, gebündelt Inhalte und Wissen, das innerhalb von BIPoC K...

30. September 2020
von Rebekka Friedrich
Kommentare deaktiviert für „Social Media Handbook for Museums & Cultural Professionals“

„Social Media Handbook for Museums & Cultural Professionals“

Wie können auch Archive mit wenig Ressourcen ihre Arbeit in den Sozialen Medien professionalisieren und sichtbarer machen? Antworten und best practice-Beispiele gibt es in der neuen Publikation "Social Media Handbook for Museums & Cultural Professi...

27. August 2020
von Rebekka Friedrich
Kommentare deaktiviert für Verleihung des Zukunftspreises KULTURGESTALTEN durch die Kulturpolitische Gesellschaft e.V.

Verleihung des Zukunftspreises KULTURGESTALTEN durch die Kulturpolitische Gesellschaft e.V.

Mit einem neuentwickelten Preis möchte der Verein Kulturpolitische Gesellschaft e.V. (https://kupoge.de/) vorbildliche Initiativen einer zukunftsorientierten kulturpolitischen Praxis würdigen. Durch die Vergabe des Preises soll Engagement in diesem Ber...

25. August 2020
von Rebekka Friedrich
Kommentare deaktiviert für Neues Förderprogramm: KULTUR.GEMEINSCHAFTEN für digitale Content-Produktion

Neues Förderprogramm: KULTUR.GEMEINSCHAFTEN für digitale Content-Produktion

Ab 15. September 2020 können Fördermittel aus dem gemeinsamen Förderprogramm KULTUR.GEMEINSCHAFTEN für digitale Content-Produktion in Kultureinrichtungen der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der Kulturstiftung der Länder beant...

19. August 2020
von Rebekka Friedrich
Kommentare deaktiviert für „Archive 2.0“ in neuem Gewand

„Archive 2.0“ in neuem Gewand

Willkommen auf dem neu gestalteten Blog des Arbeitskreises "Offene Archive". Angepasst an aktuelle Anforderungen und neue Herausforderungen könnt ihr euch hier jetzt schnell und übersichtlich über anstehende Veranstaltungen, neue Ideen für Archive im W...

24. Juli 2020
von Rebekka Friedrich
Kommentare deaktiviert für KI-gestützte Erschließung im EGovernment-Wettbewerb: Stadtarchiv Heilbronn bittet um Unterstützung

KI-gestützte Erschließung im EGovernment-Wettbewerb: Stadtarchiv Heilbronn bittet um Unterstützung

Im Stadtarchiv Heilbronn (https://stadtarchiv.heilbronn.de) läuft derzeit ein Pilotprojekt, um die Erschließung von Fotos künftig mit Künstlicher Intelligenz (KI) zu unterstützen. Es wird eine KI-Software trainiert, um ca. 1500 Personen und rund 200 markante Gebäude erkennen zu können. Ziel dieses Projektes ist die Verbesserung der Erschließungstiefe der Fotos in der Archiv-Online-Datenbank HEUSS. Das heißt, zu den Fotos sollen mehr Informationen schneller erfasst und zugänglich gemacht werden. Aus diesem Grund wird mit der KI-Software zeitgleich hochspezielles Wissen zum Erkennen historischer Persönlichkeiten gesichert, das bei Personalwechseln bisher … KI-gestützte Erschließung im EGovernment-Wettbewerb: Stadtarchiv Heilbronn bittet um Unterstützung weiterlesen

25. Mai 2020
von Rebekka Friedrich
Kommentare deaktiviert für #Don´t Rush Challenge | Offene Archive

#Don´t Rush Challenge | Offene Archive

Die aktuellen Entwicklungen machen bekannterweise auch vor Archiven nicht halt. Denn Archivar*innen sind auch während und nach Covid19 für ihre Nutzenden da: im Lesesaal, hinter den Kulissen, per Mail und in den Sozialen Medien. Auch wenn manche bereits wieder ihre Lesesäle für eine eingeschränkte Nutzung öffnen konnten, sind andere noch immer #ClosedButOpen. Was in Archiven trotz und wegen Corona aktuell so los ist, zeigen nun verschiedene Archivar*innen in einem Video, das sich an der sogenannten Don´t Rush Challenge orientiert. Es handelt sich hier um … #Don´t Rush Challenge | Offene Archive weiterlesen

21. Juli 2019
von Rebekka Friedrich
Kommentare deaktiviert für Nicht offen genug: das österreichische Staatsarchiv in der Krise

Nicht offen genug: das österreichische Staatsarchiv in der Krise

Vergangene Woche wurde in der österreichischen Tageszeitung „Die Presse“ ein Hilferuf von Thomas Winkelbauer, Professor für Österreichische Geschichte und Direktor des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung der Universität Wien, veröffentlicht. Er skizziert die aktuelle Situation des Staatsarchivs Österreich.

11. Dezember 2018
von Rebekka Friedrich
Kommentare deaktiviert für Ein Tweet hat 280 Zeichen.

Ein Tweet hat 280 Zeichen.

In der aktuellen Ausgabe der „Archivnachrichten für Hessen“ hat Prof. Dr. Andreas Hedwig, einen Beitrag mit dem Titel „Das Hessische Landesarchiv - in die Zukunft denken“ verfasst. Zukunft, das klingt nach Innovation, nach neuen Wegen und spannenden Ideen. Besonders interessant erscheint der Artikel auch vor dem Hintergrund, dass das Landesarchiv seit Januar auf Facebook und Instagram aktiv ist.

31. März 2018
von Rebekka Friedrich
Kommentare deaktiviert für April-Challenge #Archive30 der ARA Scotland

April-Challenge #Archive30 der ARA Scotland

Defintiv kein Aprilscherz: den ganzen Monat über lohnt es sich noch mehr als sonst schon, die Social Media-Accounts (vor allem auf Twitter) von Archiven im Auge zu behalten. Die Archives and Records Association, Scotland hat unter dem Hashtag #Archive30 dazu aufgerufen, an jedem Tag des Monats zu einem bestimmten Thema Beiträge zu posten. In Deutschland nehmen unter anderem das Stadtarchiv München, das Hanschriftenarchiv Dresdner Kreuzchor, das Stadtarchiv Linz am Rhein, das Stadtarchiv Darmstadt und das LWL-Archivamt teil. Wenn auch euer Archiv mitmacht, schreibt es einfach … April-Challenge #Archive30 der ARA Scotland weiterlesen